Matthias Stingl

Matthias Stingl
Genres
Schlager, Singer Songwriter

Matthias Stingl  Biografie

Einen großen Bezug hat MATTHIAS STINGL zum Eurovision Song Contest, der bekanntlich zu seinen Glanzzeiten „Grand Prix Eurovision de la Chanson“ hieß. Während die Beiträge der letzten Jahre schon jetzt in Vergessenheit geraten sind, erfreut sich der von Matthias Stingl komponierte und produzierte Song „Wer Liebe lebt“ auch und gerade heute größter Beliebtheit – es gibt wohl kein Michelle-Konzert, in dem sie diesen wichtigen Song nicht zu Gehör bringt.

Matthias Stingl ist aber nicht nur ESC-Teilnehmer (als Komponist), sondern auch Fan dieser Veranstaltung. Genau deshalb hat er bereits im Sommer 2014 den Teach-In-Eurovisionsklassiker „Ding A Dong“ noch einmal in zwei Sprachen (auf Englisch und Deutsch) neu aufgenommen. Auf vielfachen Wunsch seiner Fans werden diese Neuaufnahmen als Bonustracks erneut veröffentlicht.

Abgerundet wird die aktuelle Single von einer virtuos und geschmackvoll intonierten „SÜNDHAFT SCHÖN“ Gitarren – Version, die Matthias selbstverständlich, wie alle anderen Instrumente auch, selbst und höchstpersönlich eingespielt hat. Mit dieser Veröffentlichung können PETER SEBASTIAN/TOI TOI TOI RECORDS und MATTHIAS STINGL übrigens auf eine bereits 10-jährige Künstlerzusammenarbeit zurückblicken. 2008 erschien – noch unter seinem Spitznamen „Matze“ die erste Single des sympathischen Wahlkölners: „Wie lang – wie oft“. Nach weiteren Erfolgstiteln wie u.a. „Lust auf 1000 kleine Dinge“, „Auf diesem Auge bin ich blind“ oder „Mein perfekter Tag“ feiert er nun mit „SÜNDHAFT SCHÖN“ sein zehnjähriges Jubiläum als Sänger und beschenkt sich mit einem weiteren Highlight.

Mehr Musik  Matthias Stingl

Sie war heiss …

Sie war heiss …

Mit Herz und Hut

Mit Herz und Hut

Sündhaft Schön

Sündhaft Schön

Matthias StinglSie war heiss …